Die Gemeinde Mörschwil liegt im Kanton St. Gallen auf ca. 550 m.ü.M und gehört zum Wahlkreis Rorschach. Die im Jahr 811 erstmals unter dem Namen "Maurini vilare" erwähnte Ortschaft ist eingebettet zwischen den Nachbargemeinden BergSteinachTübachGoldachUntereggenSt. Gallen und Wittenbach. Umgrenzt wird sie von den beiden Flüsschen "Goldach" und der "Steinach". 

Das Gemeindegebiet verteilt sich auf 9.84 km2 und zeichnet sich durch viele kleine Weiler (z.B. Oberbüel, Aachen, Näppenschwil, etc.) aus. Per 31. Dezember 2021 waren 3618 Einwohner:innen, davon 284 ausländische Staatsangehörige, gemeldet.

Mit einem Steuerfuss von 70% gehört Mörschwil zu den steuergünstigsten Gemeinden im Kanton St. Gallen.

Weitere spannende Facts über die Politische Gemeinde Mörschwil finden Sie auf der Webseite der Fachstelle für Statistik des Kantons St. Gallen.

 

Landschaft
Blick auf die Kirche Mörschwil